6 Gründe für die Zusammenarbeit mit einem Web Designer

6 Gründe für die Zusammenarbeit mit einem Web Designer

6 Gründe für die Zusammenarbeit mit einem Web Designer

Bist du dabei eine eigene Webseite oder dein Branding zu erstellen? Oder möchtest du ein komplettes Redesign erstellen? Finde hier die sechs Gründe dafür, warum es eine Überlegung wert ist, mit einem Designer zusammenzuarbeiten:

01. Ein geschultes Auge hilft bei der genaueren Auswahl

Manche Menschen sind bei der Auswahl der Farben und Schrifttypen bereits überfordert und vergleichen sich oder suchen Inspiration bei anderen. Was oftmals dazu führt, dass die eigene Unsicherheit in das Projekt geschürt und dadurch entmutigt wird. Ein Designer kennt in der Regel die Design Rules, weiss was funktioniert und was nicht und hat sich normalerweise aus Liebe zu diesem Beruf entschieden – dies alles führt zu gewünschten Resultaten. Darüber hinaus arbeitet ein Designer vorausschauend und kann dein Design auf das nächste Level heben, weil er die Designprozesse kennt und die getroffene Auswahl in alle Seiten einbindet.

02. Du sparst Zeit

Es gibt viele Dinge beim Webdesign, die du selbst übernehmen kannst. Um jedoch eine optimierte Webseite herzustellen, musst du unter Umständen viel Zeit aufwenden, um herauszufinden, wie alles funktioniert. Was dazu führen kann, dass du am Ende eine nicht ganz so professionell aussehende Website hast. Jede Minute, die du für die Erstellung deiner Webseite verbringst, hindert dich eigentlich an der Entwicklung deines Unternehmens.

03. Eine individuelle Webseite mit Wow-Faktor

Anstatt Webseiten Templates und Vorlagen anzupassen, hast du bei der Arbeit mit einem Designer die Möglichkeit, deine Webseite individuell anpassen zu lassen und deine Werte und Visionen sichtbar zu machen, ohne dass deine Webseiten anderen gleicht.

Ein Teil der Ausbildung eines Designers besteht darin, ein Gefühl für die Persönlichkeit und Werte des Kunden zu bekommen; wenn ein Designer einen Einblick in Ihre Welt erhält, kann ein Projekt entstehen, das so einzigartig ist wie du selbst.

04. Ein schnellere Webseite

Eine Webseite funktioniert nur durch das Zusammenspiel und der Auswahl der richtigen Plugins und anderen Tools richtig gut. Das bedeutet, dass deine Website keine unnötige Zeit für die Ladung des Inhalts benötigt. Denn dies kann wiederrum dazu führen, dass potentielle Kunden deine Webseite schliessen, wenn es zu lange dauert. Dies trifft besonders bei Nutzern von Mobiltelefonen zu.

05. Kunden schenken dir ihr Vertrauen

Durch eine professionelle, schöne und benutzerfreundliche Webseite, werden Kunden dazu eingeladen zu verweilen. Du hast nur 0,05 Sekunden für den ersten Eindruck eines Kunden. In dieser kurzen Zeit entscheidet der Kunde, ob er bleiben möchte oder nicht. Eine Webseite, die schnell zusammengewürfelt wird und keinen Eindruck von der Person hinter dem Unternehmen gibt, wird das Vertrauen des Kundens sicher nicht gewinnen.

06. SEO Optimiert

Ist deine Webseite SEO optimiert, kann das eine gute Platzierung in den Suchmaschinen verschaffen. Das bedeutet, dass du in den Suchergebnissen weiter oben erscheinen wirst und mehr Menschen dich finden können.

Wenn deine Website nicht SEO-optimiert ist, wird es für potenzielle Kunden schwierig sein, dich zu finden. Und wenn deine Website nicht finden ist, verlierst du Kunden.

Brauchst du Hilfe und Unterstützung bei der Erstellung deiner Webseite, schreibe mir gerne eine Nachricht!

Signature

Lead page vs. landing page (DE)

Lead page vs. landing page (DE)

Lead versus landing pages

Ich habe in letzter Zeit immer mehr Fragen zu Lead Pages und Landing Pages bekommen. Die Unterschiede zwischen diesen beiden Seiten sind gering, da es sich bei beiden Seiten um Landing Pages handelt, allerdings kann eine Landing Page zur Lead-Generierung verwenden werden. In diesem Fall sprechen wir von Lead-Seiten.

 

Landing Pages zur Lead-Generierung

Der Zweck einer Landing Page zur Lead-Generierung besteht darin, den Besucher zu überzeugen. Das bedeutet, dass Besucher in Leads und Leads in Kunden umwandeln werden.

Eine Lead-Seite ist eine eigenständige Seite, die mit der Absicht erstellt wird, ein einzelnes Angebot zu bewerben.

 

Wann verwende ich Lead Pages?

Lead Pages können zum Beispiel verwenden für

  • Newsletter-Abonnements
  • Freebies
  • Giveaways
  • Sales pages
  • Black Friday Aktionen
  • Spendenseiten

Das Ziel ist es, den Namen und die E-Mail-Adresse deines potenziellen Kunden zu erfassen. Die Navigationslinks sind auf dieser Seite ausgeschaltet, um den Fokus auf deine Call-To-Action-Schaltfläche zu legen.

Wenn Ihnen das ganze Thema zu unübersichtlich erscheint, kannst du das professionelle Site-Builder-Tool Leadpages nutzen. Mit Leadpages kannst du deine Lead-Seite schnell und einfach erstellen. Allerdings ist Leadpages nicht billig und beginnt bei 37 $ pro Monat für eine Webseite. 

 

Was ist eine Landing Page?

Während es bei einer Lead Page eher darum geht, deinen Web-Traffic in Leads und Kundenverkäufe umzuwandeln, hat die Landing Page den Zweck, den Besucher zu informieren und ihn zum Weiterklicken zu animieren. Die Webseite dient dazu, den Nutzer zu einer gezielten Aktion zu veranlassen.

Der Besucher landet oft über Links aus sozialen Medien, Werbelinks oder Suchmaschinen auf deiner Landing Page.

 

Was sollte auf einer Landing Page enthalten sein?

  • Logo
  • Überschrift
  • Call-To-Action-Schaltflächen
  • Deine Leistungen?
  • Was ist für Ihr Publikum interessant
  • Kundenrezensionen
  • Wiederhole deinen Call-To-Action-Button am Ende der Seite

Wenn du dein Publikum vergrößern willst, können dir Lead Pages definitiv dabei helfen und sind fast unverzichtbar. Wenn du Fragen zu Lead Pages hast, lass es mich gerne in den Kommentaren unten wissen!

Signature

Lead page vs. landing page (DE)

Lead page vs. landing page

Lead versus landing pages

I recently got more and more questions about lead pages and landing pages. The differences between these two pages are few because both pages are landing pages, but you can use a landing page to generate leads. That’s when we talk about lead pages.

Lead generation landing pages

The purpose of a lead generation landing page is to persuade the visitor, which means that you want to transform traffic into leads and leads into customers. 

A lead page is a standalone page and created with the intention of promoting a single offer. 

 

When do I use lead pages?

You can use lead pages for example for

  • Newsletter subscriptions 
  • Freebies
  • Giveaways
  • Sales pages
  • Black Friday promotions
  • Donation page

 The goal is to capture the name and email address of your potential customer. Navigation links are turned off on this page to create focus on your Call-To-Action button.

If the whole topic seems too confusing for you, you can use the professional site builder tool Leadpages. With Leadpages you can create your lead page quickly and easily. However, Leadpages is not cheap and starts at $37 per month for one site.

 

What is a landing page?

While a lead page is more about helping you convert your web traffic into leads and customer sales, the landing page has the purpose of informing the visitor and empowering them to click further. The website serves to induce the user to perform a targeted action.

 The visitor often lands on your landing page through links from social media, advertising links or search engines.

 

What should be included on a landing page?

  • Logo
  • Headline
  • Call-To-Action buttons
  • What are you offering?
  • What’s in for your audience?
  • Testimonials
  • Repeat your Call-To-Action button at the end of the page

 If you want to grow your audience lead pages can definitely help you with that and are almost indispensable. If you have any questions about lead pages please let me know in the comments below!

Signature

5 good tools for small businesses

5 good tools for small businesses

tools-for-small-businesses

When I started my own business, I suddenly had no time to work anymore because the organizational work took up an incredible amount of time. Everything seemed to become unmanageable. Until I was looking for solutions to organize my daily tasks. Since then, I have been working with the following systems daily:

 

Dubsado.com

Dubsado is a business management solution that helps to facilitate the work process. With Dubsado, I can automate my emails, create an automatic workflow, give customers access to our correspondence, contracts and offers and organize the accounting tasks. Dubsado is free with up to three customers and costs then $ 30 per month, which is certainly worth considering because of the many features and possibilities that Dubsado brings with it.

 

Trello.com

Trello and Asana are both popular project management tools. Many swear by Asana because of the list view. In Trello, you work with a map view. I’ve been working with Trello for years and love the simplicity and the structure. I can invite other people to my boards and organize my tasks with the calendar function. However, I either work alone on projects or in smaller teams and less complex projects.

 

Evernote.com

I often get the best ideas on the go and can use the Evernote App to capture my ideas and thoughts, so that I can work them out later in the office. Evernote is not very different from Apple Notes, but with the advantage that Evernote is available on all systems and not just on Apple products.

 

Dropbox.com

An absolute must for storing data! For years I have saved my pictures and documents on an external drive believing that it is the safest. Until from one day to the next, it broke down. All images from the past six years could not be restored. Although I was never a big fan of storing my data in the cloud or otherwise on the network, I switched to using Dropbox for data backup. Another advantage of Dropbox is that you can give other people access to data and folders. In my web design projects, customers can save their images directly in the shared folder.

 

Divi for WordPress

Divi is a good visual page builder from Elegantthemens.com. With Divi, you can quickly build new websites via drag-and-drop, without much knowledge of programming languages. Because of the price, Divi is a perfect alternative to Elementor. There are great deals from Divi on Black Friday – have a look!

I am always trying to make my work processes easier, and I would love to hear how you keep your work organized?

Signature