Blogpost Bild für den Gebrauch von Buttons

Buttons auf deiner Webseite sind nicht nur Elemente auf die der Besucher klickt, sondern sie haben das Ziel den Besucher dazu aufzufordern etwas zu tun, mit deiner Seite zu interagieren und vor allem auf deiner Seite zu bleiben

Gestaltung und Platzierung von Buttons

Buttons sollten so kurz und klar wie möglich bezeichnet werden, um dem Nutzer die Möglichkeit zu geben Informationen leicht zugänglich zur Verfügung zu stellen. Das Ziel ist es, den Besucher auf deiner Webseite zu halten, ohne ihn zu verwirren und frustriert die Webseite zu verlassen.
Buttons sollte auf der ganzen Seite geich aussehen damit sie als Buttons zu identifizieren sind.
Plaziere Buttons immer da, wo der Nutzer Schaltflächen erwarten, wie z.B, oben rechts auf der Webseite oder bei Kontaktformularen. Verwende dafür A/B Tests, um die Gestaltung und Platzierung zu testen.
Buttons dürfen gerne dem Branding entsprechend angepasst werden. Und zum Schluss sollte die Anpassung an Mobilversionen nicht vergessen werden.

Die bekanntesten Buttons

Da wir an Buttons auf Webseiten so gewöhnt sind, fallen uns die geläuftigsten oft gar nicht mehr auf.

Bei Amazon, zum Beispiel, ist eine ganze Bandbreite an Buttons zu finden:

Einer davon ist der Anmelde Button, der dazu dient Zugang zu etwas zu bekommen. Dieser Button wird oft auch folgendermassen bezeichnet:

  • Registrieren
  • Jetzt starten
  • Loslegen

Der „Buy now“ Button ist wohl der bekannteste im Bereich E-Commerce und wird auch

  • Jetzt kaufen
  • In Einkaufswagen
  • In Warenkorb

aber auch

  • Zur Kasse

genannt. Durch diesen Button bekommt der Besucher die Möglichkeit eine Handlung auszuführen.

Spotify zeigt mit dem Download Button, dass der Besucher in den Besitz einer Sache gelangen kann. Obwohl der Download Button dem „In Warenkorb“ Button sehr ähnlich ist, setzt der Download Button grosse Vertrauen voraus. Denn nicht jeder Nutzer lädt sich willkürlich Produkte und Angebote herunter.

sportify

Auch mit dem „3 Monate Gratis“ Button stellt Spotify seine Dienste zur Verfügung mit dem Ziel, dass der Besucher das Produkt testet.
Andere geläufige Bezeichnungen sind:

  • Gratis Testperiode
  • Live Demo
  • Demo testen
  • Jetzt testen

Dieser Button ist insofern wichtig, da er Text oder den Inhalt auf Webseiten verkürzen kann und auch bei wenig Platz unterzubringen ist. Sollte dich der dahinter verborgene Inhalt nicht interessieren, musst du nicht weiterklicken oder umgekehrt, du kannst dir aussuchen, ob du weiterklicken möchtest oder nicht. Weiter Buttons dieser Art sind:

  • Weiterlesen
  • Mehr
  • Entdecken
  • Mehr Info
  • Mehr Details
subscribe button

Mit dem Abonnieren Button bekommt der Nutzer Zugang zu weiteren Information, Plattformen, Mitgliedschaften und mehr.

  • Beitreten
  • Abonnieren
  • Einloggen
  • Anmelden
  • Senden und Abschicken

    Buttons und SEO

    Buttons sind Verlinkungen und somit für das Ranking relevant. Durch internen Verlinkung werden Suchmaschinen Anhaltspunkte geben, was wo zu finden ist.
    Das gute daran ist, dass du interne Links zu 100% selbst kontrollieren kannst.

    Viel Spass bei der Gestaltung deiner Buttons!

    Signature